Inhalt des Active-Directory Papierkorbs anzeigen


Hierzu verwenden Sie im Active-Directory der Power-Shell, zu starten über die Programmgruppe Verwaltung.
Geben Sie folgenden Befehl ein:

Get-ADObject -SearchBase ,,CN=Deleted
Objects, DC=<Domänenname>, DC=<Top-Level-Domänenname>„
-ldapFilter ,,(objectClass=*)„ – includeDeleteObjects

Mit der Option – includeDeleteObjects stellen Sie sicher, dass auch gelöschte Objekte berücksichtigt werden.
Die Power-Shell zeigt die GUID des entsprechenden Objektes an. Die GUID wird für die Wiederherstellung benötigt. Die GUID können Sie über das Menü Auswahl von Bearbeiten | Markieren in die Zwischenablage kopieren und anschließend mit dem Befehl Restore-ADObject-Identity<GUID> das Objekt wiederherstellen. Um Benutzerkonten und/oder Domänen wiederherzustellen, wird dass ursprüngliche übergeordnete Objekt des gelöschten Objekts benötigt. Mit der Option -properties lastknownparent des Befehls Get-ADObject erhalten Sie die Information.