Shutdown.exe Befehle im Überblick


  • /g – startet den Computer neu und fährt registrierte Anwendungen nach dem Neustart hoch.
  • /i – zeigt die grafische Benutzeroberfläche an. Muss in der Kommandozeile als erste Option stehen.
  • /l – aktueller Benutzer wird abgemeldet. Kann nicht zusammen mit den Optionen /m oder /d verwendet werden.
  • /s – fährt den Computer herunter.
  • /r – führt einen Neustart des Computers durch.
  • /a – bricht das Herunterfahren ab.
  • /p – schaltet den Computer ohne Warnung eines Zeitlimits ab. Diese Option kann zusammen mit den Optionen /d und /f verwendet werden.
  • /h – Computer wird in den Ruhezustand versetzt.
  • /m \\<Computername> – legt den Zielcomputer fest.
  • /t xxx – Zeit bis zum Herunterfahren in Sekunden. Die Verwendung von der Option /t setzt die Option /f voraus.
  • /c „Kommentar“ – Hinweis zum Neustart bzw. Herunterfahren.
  • /f – das Schließen von laufenden Anwendungen wird ohne Vorwarnung erzwungen. Automatische Angabe von /f, wenn die Option /t verwendet wird.
  • /d [p|u:]xx:yy – gibt die Ursache des Neustarts bzw. des Herunterfahrens an. p gibt an, dass Neustart/Herunterfahren geplant ist. u gibt an, dass die Ursache vom Benutzer definiert ist. Sofern weder p noch u angegeben ist, ist ein Neustart/Herunterfahren nicht geplant.

Beispiel: shutdown /r /f -t 10 /m \\Rechnername